Sie sind nicht angemeldet

Jetzt anmelden

Aktuelles

Unsere Pressemitteilungen

VDAB zur Diskussion um die „stambulante“ Versorgung: Die Gelegenheit sollte für eine grundsätzliche Flexibilisierung genutzt werden


Bundesgesundheitsminister Lauterbach hat angekündigt, dass die sog. „stambulante“ Versorgung gesetzlich verankert werden soll. Damit wären dann auch professionelle Pflegeangebote möglich, die Komponenten der ambulanten und stationären Versorgung unter einem Dach kombinieren.

Dazu Thomas Knieling, Bundesgeschäftsführer des VDAB: „Angesichts der großen Herausforderungen in der Zukunft brauchen wir Innovationen und Angebotsvielfalt in der professionellen Pflege. Die Etablierung einer „stambulanten“ Säule ist ein richtiger Schritt. Die konkrete gesetzliche Ausgestaltung bleibt abzuwarten und zu bewerten. Wenn der Gesetzgeber jetzt die Struktur der Leistungen der Pflegeversicherung angeht, sollte er allerdings gleich den großen Wurf machen und das System für alle Anbieter flexibler und unbürokratischer gestalten und damit variablere Angebote mit mehr unternehmerischer Freiheit in der Gestaltung professioneller Pflegeangebote ermöglichen.“

Der VDAB ist einer der größten privaten Trägerverbände Deutschlands und vertritt bundesweit konsequent die Interessen der Unternehmen in der Privaten Professionellen Pflege.

Rückfragen
Hauptstadtbüro
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 / 2005 9079-0
E-Mail: presse@vdab.de

Presse

 

T  030 / 20059079 -17
F  030 / 20059079 -19

presse @avoid-unrequested-mailsvdab.de

 

 

 

 

 

Presseservice

Anmeldung Presse-Verteiler

Anmeldung zum VDAB-Presseverteiler
Ich weiß, dass ich der Verarbeitung meiner Daten jederzeit widersprechen kann und dass ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz besteht.
Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Sie erhalten unsere Pressemitteilungen und möchten Ihr Abonnement ändern oder kündigen?

Archiv

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.