Sie sind nicht angemeldet

Jetzt anmelden

Aktuelles

Unsere Pressemitteilungen

VDAB-Verhandlungserfolg in Rheinland-Pfalz: Bessere Rahmenbedingungen für die stationäre Pflege ab Anfang 2015.


Mit Inkrafttreten des neuen Rahmenvertrags zum 01.01.2015 werden in Rheinland-Pfalz wichtige Verbesserungen in den stationären Pflegeeinrichtungen umgesetzt. Dies geht unter anderem auf das Engagement des VDAB-Landesverbands Rheinland-Pfalz zurück. Die neuen Rahmenbedingungen wurden am 1. Oktober durch die Schiedsstelle nach § 76 SGB XI beschlossen.

„Wir begrüßen den Schiedsstellenbeschluss ausdrücklich, denn er markiert einen großen Schritt hin zu den notwendigen Verbesserungen in der stationären Pflege. Ziel aller Beteiligten muss es sein, professionelle Pflege für die Zukunft fit zu machen. Einen wichtigen Beitrag dazu haben wir mit dem neuen Rahmenvertrag geleistet“, so der stellvertretende VDAB-Landesvorsitzender Philipp Unger.

Stationäre Pflegeeinrichtungen werden durch den neuen Rahmenvertrag ab Anfang kommenden Jahres vor allem im Bereich Personaleinsatz entlastet. So können Einrichtungen im Bereich des Qualitätsmanagement zukünftig eine Vollzeitstelle für je 110 Heimplätze geltend machen. Weiterhin werden beispielsweise zukünftig auch Aufwendungen für die Praxisanleitung von Auszubildenden in den Einrichtungen besser berücksichtigt.  Ab dem 01.01.2016 gelten zudem neue Personalwerte für den Bereich Pflege und Soziale Betreuung als Mindeststandard: Pflegestufe 0  1 : 7,00  (bisher 1 : 8,60) Pflegestufe I   1 : 3,80  (bisher 1 : 4,20) Pflegestufe II  1 : 2,65  (bisher 1 : 2,80) Pflegestufe III  1 : 1,80  (bisher 1 : 1,80).

„Wir freuen uns, dass der Impuls den wir zusammen mit der Pflegegesellschaft zum neuen Rahmenvertrag gegeben haben, sich in diesen Erleichterungen für die Einrichtungen niederschlägt. Wir werden uns auch weiterhin für bessere Arbeits- und Rahmenbedingungen für die Private Professionelle Pflege einsetzen“, so Unger.

Der VDAB ist einer der größten privaten Trägerverbände Deutschlands. Er versteht sich als bundesweiter Interessenverband für private, professionelle Pflegeeinrichtungen.

Rückfragen:
Karsten Paul
Geschäftsstelle Wiesbaden
0611 / 531 670 -0

Jens Ofiera
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T  030 / 2005 9079 -0
F  030 / 2005 9079 -19

jens.ofiera @avoid-unrequested-mailsvdab.de 

Presseservice

Anmeldung Presse-Verteiler

Ihre Daten
Anmeldung zum VDAB-Presseverteiler
Ich weiß, dass ich der Verarbeitung meiner Daten jederzeit widersprechen kann und dass ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz besteht.
Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Sie erhalten unsere Pressemitteilungen und möchten Ihr Abonnement ändern oder kündigen?

Archiv

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.