Sie sind nicht angemeldet

Jetzt anmelden

Aktuelles

Unsere Pressemitteilungen

Pflegekassen fordern Veröffentlichung von Prüfergebnissen


VDAB: Papier schafft keine Qualität

Im Rahmen der anstehenden Pflegereform fordern die Spitzenverbände der Pflegekassen mehr Transparenz in der Pflege, berichtet der Tagesspiegel in seiner Ausgabe vom 29. Mai 2007. Die Pflegekassen wollen durchsetzen, dass Pflegeeinrichtungen regelmäßig überprüft und die Prüfergebnisse veröffentlicht werden. Verbraucher sollen dadurch künftig mehr Informationen über die Qualität von Pflegeeinrichtungen bekommen.
Transparenz über die Qualität der Pflege ist unerlässlich und schafft Vertrauen“, betont Stephan Baumann, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. (VDAB). „Wer heutzutage seinen Kunden nicht offen darstellt, welche Leistung die eigene Pflegeeinrichtung zu welchem Preis und mit welcher Qualität anbietet, wird am Pflegemarkt nicht bestehen können.“ Transparenz müsse dabei aus der Einrichtung selbst heraus geschaffen werden. Viele Einrichtungen gehen diesen Weg bereits mit Erfolg.
Wenig Sinn macht es, Transparenz staatlich zu verordnen“, so Baumann weiter. Mit dieser Vorgabe würde erneut mit der bewährten Regel gebrochen, dass der Staat lediglich den strukturellen Rahmen vorzugeben hat, in dem Pflege und Betreuung erbracht wird. Zudem sei Transparenz kein geeignetes Mittel zur Behebung von Pflegemängeln. Baumann: „Papier schafft keine Qualität.“
„Prüfberichte eignen sich aufgrund ihrer fachlichen Formulierung und der vorrangig defizitorientierten Darstellung nicht dazu, der Öffentlichkeit ein realitätsgetreues Bild einer Einrichtung zu liefern“, betont Baumann. „Die Berichte haben eine eigene Sprache, die der Kunde schlichtweg nicht verstehen kann.“ Über die Qualitätsarbeit einer Einrichtung sagten sie wenig aus.

Jens Ofiera
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T  030 / 2005 9079 -0
F  030 / 2005 9079 -19

jens.ofiera @avoid-unrequested-mailsvdab.de 

Presseservice

Anmeldung Presse-Verteiler

Ihre Daten
Anmeldung zum VDAB-Presseverteiler
Ich weiß, dass ich der Verarbeitung meiner Daten jederzeit widersprechen kann und dass ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz besteht.
Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Sie erhalten unsere Pressemitteilungen und möchten Ihr Abonnement ändern oder kündigen?

Archiv

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.