Sie sind nicht angemeldet

Jetzt anmelden

Aktuelles

Unsere Pressemitteilungen

Neuer Vorstand des VDAB Niedersachsen: Stark und zuverlässig für die Private Professionelle Pflege im Land.


Der VDAB in Niedersachsen stellt die Weichen für die weitere erfolgreiche Zukunft. Im Rahmen der Landesmitgliederversammlung am 8. Juni wählten Mitglieder des Landesverbands einstimmig Petra Schülke zur neuen Vorsitzenden. Sie tritt damit die Nachfolge des langjährigen Vorsitzenden und Gründungsmitglied Jürgen Rehse an. Eckehard Schmidt wurde in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender genauso bestätigt, wie Schatzmeisterin Margrit Haselei und Schriftführer Olaf Balkau. Als neues Mitglied des Vorstands wurde Andreas Kindermann gewählt.

„Der VDAB ist zu einer starken Stimme der Privaten Professionellen Pflege in Niedersachsen herangewachsen. Wir können auf eine erfolgreiche Verbandsentwicklung zurückschauen und werden nun alles daran setzen, diesen Kurs im Sinne der Kolleginnen und Kollegen im Land zuverlässig fortzusetzen“, resümiert Eckehard Schmidt die zurückliegende Amtszeit. „Umfragen bei unseren Mitgliedern zeigen, dass die Zufriedenheit hoch ist und dass gerade die persönliche Beratung und die individuelle Betreuung der Pflegeunternehmer geschätzt werden“, so Schmidt.

Auch in Zukunft könnten sich die Mitglieder darauf verlassen, dass der VDAB sich konsequent für ihre Belange einsetzt. „Wir gehen selbstbewusst in die Zukunft, weil wir uns sicher sind, die kommenden Herausforderungen als starker Verband der Pflegeunternehmer zu meistern“, so Petra Schülke. So werde sich der Verband weiterhin gegen den rigiden Kurs der Landesregierung gegen die Private Professionelle Pflege zur Wehr setzen und den unternehmerischen Gestaltungsspielraum verteidigen. „Die Ungleichbehandlung der Privaten gegenüber der Wohlfahrt werden wir auch in Zukunft nicht hinnehmen, ebenso wie die ungenügenden Vergütungen im Land. Ein fairer Wettbewerb unter gleichen Voraussetzungen wird auch weiterhin unser Ziel sein“, so Schülke.

Der neue Vorstand würdigt die Verdienste des Gründungsmitglieds und ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Jürgen Rehse, der sich aus der Verbandsarbeit zurückgezogen hat. „Ohne seine erfolgreiche Aufbauarbeit in den Gründungsjahren und seiner ruhigen und bedachten Art, den VDAB in Niedersachsen durch alle Höhen und Tiefen zu führen, wäre der Verband heute nicht da, wo er ist“, so Schülke.

Der VDAB vertritt bundesweit konsequent die Interessen der Unternehmen in der Privaten Professionellen Pflege.

Rückfragen:
Ralf Klunkert
Geschäftsstelle Hannover
Kurt-Schumacher-Straße 34
30159 Hannover
0511 / 288 698 -75

Jens Ofiera
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T  030 / 2005 9079 -0
F  030 / 2005 9079 -19

jens.ofiera @avoid-unrequested-mailsvdab.de 

Presseservice

Anmeldung Presse-Verteiler

Ihre Daten
Anmeldung zum VDAB-Presseverteiler
Ich weiß, dass ich der Verarbeitung meiner Daten jederzeit widersprechen kann und dass ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz besteht.
Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Sie erhalten unsere Pressemitteilungen und möchten Ihr Abonnement ändern oder kündigen?

Archiv

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.