Sie sind nicht angemeldet

Jetzt anmelden

Aktuelles

Unsere Pressemitteilungen

EU-Dienstleistungsrichtlinie unter Dach und Fach


VDAB: Pflegequalität in Deutschland bleibt gesichert

Das Europäische Parlament hat gestern in zweiter Lesung die EU-Dienstleistungsrichtlinie verabschiedet. Die Parlamentarier stimmten einem Kompromissvorschlag zu, auf den sich die Mitgliedstaaten im Mai dieses Jahres verständigt hatten. Der Bereich der Pflege und Betreuung wie auch andere Gesundheitsdienstleistungen werden wie geplant vom Anwendungsbereich der Richtlinie nicht erfasst
Der Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V. (VDAB) begrüßt die Ausnahmeregelungen für den Bereich der Pflege. „Nach jahrelanger Ungewissheit herrscht nun endlich Klarheit und Rechtssicherheit für die Pflegebranche in Deutschland“, betont Stephan Dzulko, stellvertretender Bundesvorsitzender des VDAB. „Durch die entschärfte Fassung zur Dienstleistungsrichtlinie konnten viele Bedenken hinsichtlich eines zukünftigen Qualitätsdumpings in der Pflege abgewendet werden.“
Die Mitgliedsstaaten müssen die Richtlinie innerhalb von drei Jahren in nationales Recht umsetzen.

Jens Ofiera
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

T  030 / 2005 9079 -0
F  030 / 2005 9079 -19

jens.ofiera @avoid-unrequested-mailsvdab.de 

Presseservice

Anmeldung Presse-Verteiler

Ihre Daten
Anmeldung zum VDAB-Presseverteiler
Ich weiß, dass ich der Verarbeitung meiner Daten jederzeit widersprechen kann und dass ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz besteht.
Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Sie erhalten unsere Pressemitteilungen und möchten Ihr Abonnement ändern oder kündigen?

Archiv

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.